Gesetzliche Krankenversicherung

Die gesetzliche Krankenversicherung ist eine Standardabsicherung für Verbraucher. Ein Vergleich der Beiträge und Leistungen der einzelnen Krankenkassen ist für Sie in jedem Fall lohnenswert. Denn es gibt mitunter deutliche Unterschiede zwischen den einzelnen Kassen. Auch der gebotene Service unterscheidet sich bei den Krankenkassen unter Umständen deutlich.

 

Sichern Sie sich darum unbedingt den Rat der Experten von Private Advice, um die beste Krankenkasse zu finden!

Rund um die gesetzliche Krankenversicherung

Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ist in Deutschland als Mindestabsicherung für alle Verbraucher gesetzlich vorgeschrieben. Sie deckt die grundsätzlichen ärztlichen und zahnärztlichen Leistungen ab. Weitere Leistungen können mit Hilfe von Zusatzversicherungen abgedeckt werden. Bestimmte Personengruppen können sich zudem privat krankenversichern. Die gesetzliche Krankenversicherung wird durch die Krankenkassen umgesetzt. Je nachdem, bei welcher Krankenkasse Sie versichert sind, erhalten Sie unentgeltlich zusätzliche Leistungen, die über die Grundleistungen hinausgehen. Viele Krankenkassen verlangen jedoch auch Zusatzbeiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung.

Welche Leistungen umfasst die gesetzliche Krankenversicherung?

Wie bereits angesprochen umfasst die gesetzliche Krankenversicherung in jedem Fall die sogenannten Grundleistungen sowie unter Umständen, abhängig von der einzelnen Krankenkasse, auch darüber hinausgehende Zusatzleistungen. Die Grundleistungen der GKV sind gesetzlich festgeschrieben und bei jeder Krankenkasse gleich. Wie der Name schon sagt, bedeuten „Grundleistungen“ übersetzt in etwa: „das Nötigste“. Alle darüber hinausgehenden Leistungen muss der gesetzlich Versicherte entweder über eine Krankenzusatzversicherung abdecken oder aus eigener Tasche bezahlen, sofern seine Krankenkasse die Leistung nicht als unentgeltliche Zusatzleistung anbietet.

GKV Grund- und Zusatzleistungen: Ein Beispiel

Ein gutes Beispiel für GKV Grund- und Zusatzleistungen ist das Thema Zahnbehandlung: Muss beispielsweise ein entzündeter Zahn gezogen werden, so decken die Grundleistungen der gesetzlichen Krankenversicherung die Extraktion sowie die Schmerzbehandlung ab. Wird Zahnersatz benötigt, muss der Patient diesen selbst zahlen oder über eine Zahnzusatzversicherung verfügen, die einen Teil oder sogar die gesamten Kosten des Zahnersatzes trägt. Manche Krankenkassen bieten hier jedoch beispielsweise als unentgeltliche Zusatzleistung an, dass sie von sich aus einen Teil der Zahnersatzkosten tragen, wenn der Patient über einen bestimmten Zeitraum regelmäßig zu Vorsorgeuntersuchungen bei seinem Zahnarzt war.

Die richtige gesetzliche Krankenversicherung für Sie

Die richtige gesetzliche Krankenversicherung für Sie zu finden ist nicht leicht. Denn abhängig von den von Ihnen gewünschten Zusatzleistungen und Zusatzbeiträgen gibt es verschiedene Absicherungsmöglichkeiten. Die Experten von Private Advice sind Ihnen gerne dabei behilflich, die richtige gesetzliche Krankenversicherung zu finden. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular, um sich unverbindlich mit uns in Verbindung zu setzen!

Kontaktformular

Ihre Nachricht wird von den Systemen des Internetportales nicht gespeichert, sondern direkt an den Empfänger geleitet. Bei unrichtig eingetragenen Empfängeradressen erfolgt keine Nachbereitung.

Diese Seite teilen