Bausparen

Durch gezieltes Bausparen mit einem Bausparvertrag können Sie sich die aktuell niedrigen Bauzinsen auch für die Zukunft sichern. Auf diese Weise können Sie sich die Konditionen für Darlehen, die Sie erst in zehn oder mehr Jahren benötigen, schon heute verbindlich zusagen lassen. Dies kann für die Finanzierung einer Immobilie aber auch für spätere Renovierungen interessant sein. Mit Hilfe von Private Advice finden Sie den besten Weg zum erolgreichen Bausparen.    

Alles rund ums Bausparen

Bausparen funktioniert mit Hilfe des Bausparvertrages. Beim Bausparen wird eine  Geldanlage mit einem Kredit, der in der Regel dem Bau oder Kauf einer Immobilie gewidmet ist, verbunden. Den Bausparvertrag schließen Sie mit einer Bank oder Sparkasse ab. Bausparen bietet Ihnen einige Vorteile: Ihre Sparbeiträge sind in einem Bausparvertrag sicher angelegt und die Zinsen für Ihre Ersparnisse sowie das Darlehen sind auf Dauer garantiert. Bausparen ist somit eine verlässliche Sparmethode für Sie, wenn Sie ein Haus oder eine Eigentumswohnung kaufen möchten.

Bausparen – so funktioniert es

Sie betreiben Bausparen ab dem Moment, indem Sie einen Bausparvertrag abschließen. Dazu wird zwischen Ihnen und dem Kreditgeber die sogenannte „Bausparsumme“ vorab vereinbart. Diese Summe setzt sich aus dem von Ihnen im Laufe der Zeit angesparten Kapital und dem späteren Darlehen, das Ihnen der Kreditgeber gewährt, zusammen. Mit dem Vertragsabschluss wird ein Prozentsatz festgelegt, bis zu dem Sie Geld auf Ihrem Bausparvertrag ansparen. Dies können zum Beispiel 40 Prozent der vereinbarten Bausparsumme sein. Haben Sie diese Summe dann angespart, wird der Bausparvertrag zuteilungsreif.

Im letzten Schritt erhalten Sie dann für den fehlenden Teil der Bausparsumme ein Bauspardarlehen. Die komplette Bausparsumme kann dann zur Finanzierung Ihrer Immobilie verwendet werden. Auf dieses Darlehen haben Sie mit dem Abschluss Ihres Bausparvertrags einen Rechtsanspruch, der auch vererbbar ist. Der Staat gewährt Ihnen zum Bausparen Förderungen und Zulagen. Dazu zählen zum Beispiel vermögenswirksame Leistungen, die Arbeitnehmersparzulage, die Wohnungsbauprämie und die Wohnriester-Zulage.

Frühere Zuteilung Ihres Bausparvertrages

Auch eine frühere Zuteilung Ihres Bausparvertrages ist möglich. Hierzu können Sie beispielsweise Sondereinzahlungen leisten oder die Bausparsumme nachträglich reduzieren. Bei der Reduzierung der ursprünglichen Bausparsumme ist jedoch immer Vorsicht geboten: Die Höhe des Darlehens ist nämlich an die Höhe Ihrer Bausparsumme gekoppelt. Sie erhalten im Fall einer Reduzierung nur ein geringeres Darlehen. Bestimmte staatliche Förderungen können ebenfalls entfallen, wenn Sie unter der gesetzlichen Bindungsfrist bleiben. Dadurch kann ein ursprünglich günstiges Angebot zum Bausparen rasch unattraktiv werden.

Richtig Bausparen mit Private Advice

Wie Sie sehen, ist Bausparen nicht immer einfach. Um sich ein optimales Konzept erstellen zu lassen und alle Zulagen auszuschöpfen, sollten Sie die qualifizierte Beratung der Bauspar-Experten von Private Advice in Anspruch nehmen. Kontaktieren Sie uns einfach unverbindlich und kostenlos – es lohnt sich!

Kontaktformular

Ihre Nachricht wird von den Systemen des Internetportales nicht gespeichert, sondern direkt an den Empfänger geleitet. Bei unrichtig eingetragenen Empfängeradressen erfolgt keine Nachbereitung.

Diese Seite teilen