Wichtige Versicherungen für Berufseinsteiger

25.06.2016

Neue Ansprüche an die Versicherung

Für Studenten, wie auch für Auszubildene beginnt nach dem erfolgreichen Abschluss des Studiums oder der Ausbildung ein vollkommen neuer Lebensabschnitt. Doch nicht nur im Berufsleben stehen durch einen erfolgreichen Abschluss viele Veränderungen bevor, auch im Hinblick auf die Absicherungsituation verändert sich einiges. Der neue Lebensabschnitt stellt durchaus auch bezogen auf Versicherungsfragen viele neue Ansprüche. Da stellt sich natürlich gleich die Frage, auf welche Versicherungspolicen man keinesfalls verzichten kann und somit unbedingt abschließen sollte.

  • Krankenversicherung:

    diese ist eine der gesetzlich vorgeschriebenen Versicherungen und das natürlich nicht grundlos. Der Versicherungsbeitrag wird grundsätzlich nach dem jeweiligen Einkommen des Versicherungsnehmers berechnet. Dieser Grundsatz gilt nicht, wenn man privat krankenversichert ist. Eine solche private Krankenversicherung ist insbesondere für Gutverdiener (ab aktuell einem Bruttojahreseinkommen von 56.250 Euro) und Selbstständige denkbar. Aber auch bei den gesetzlichen Kassen gibt es Unterschiede beim sog. Zusatzbeitrag sowie den Leistungsumfang (z.B. alternative Behandlungsmethoden, Bonusprogramme usw.). So kann sich auch hier ein Vergleich lohnen.

  • Haftpflichtversicherung:

    diese Versicherung ist einfach für jeden Pflicht! Aus diesem Grund sollten Sie auf jeden Fall eine Haftpflichtversicherung abschließen. Die private Haftpflichtversicherung kommt nämlich nicht nur für kleinere Missgeschicke auf. Auch für Forderungen, die das Potential innehaben einen in den finanziellen Ruin zu treiben, bietet die Haftpflichtversicherung Schutz. Laut Bürgerlichem Gesetzbuch haftet man grundsätzlich unbeschränkt mit seinem gesamten Vermögen. Reicht dieses nicht aus, so bleibt einem nur der Gang in die Privatinsolvenz. Ein Beispielsfall für einen solchen Schaden sind die Folgen eines Personenschadens durch einen Fahrradunfall, die weit reichen und sehr teuer werden können. Aus diesen Gründen gilt die Haftpflichtversicherung als eine der wichtigsten Versicherungen überhaupt! Bei Jahresbeiträgen ab ca. 40€ für einen soliden Grundschutz sollte dies auch diskussionslos sein.

  • Berufsunfähigkeitsversicherung:

    diese ist spätestens ab dem ersten Tag im Berufsleben unbedingt erforderlich. Die Gefahr einer Berufsunfähigkeit ist, was vielen Menschen gar nicht bewusst ist, auch bereits in jungen Jahren allgegenwärtig. Dies wird leider von den meisten Arbeitnehmern nicht berücksichtigt. Niemand ist gegen eine Berufsunfähigkeit an sich geschützt! Folgende Zahlen sollten Sie sich unbedingt zu Gemüte führen: Während des Berufslebens scheiden in etwa 25 Prozent der Arbeitnehmer in Deutschland vorzeitig aus ihrem Beruf aus. Diese Menschen sind dann auf die Almosen des Staats angewiesen, welche sich meist nur auf Hartz4-Niveau bewegen. Aus diesem Grund ist der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung dringend zu empfehlen. Selbst die sonst so kritisch eingestellten Verbraucherschützer empfehlen seit Jahren diese Vorsorge.

 

Die hier aufgelisteten Versicherungen bilden natürlich nur eine Kernvorsorge. Zusätzlich zu dieser Kernvorsorge können je nach persönlichen Umständen durchaus auch andere Versicherungen sinnvoll sein. Für viele Versicherungsnehmer ist zusätzlich eine Hausrat-, Unfall- oder Rechtsschutzversicherung empfehlenswert. Des Weiteren gilt vor allem für Berufseinsteiger der Tipp, sich individuell zu Ihrem persönlichen Versicherungsschutz von Experten beraten zu lassen.

Haben Sie nun noch weitere Fragen zu diesem Thema? Die Versicherungsexperten von Private Advice helfen Ihnen gerne weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erstinformation

Erstinformation

Kundeninformation zur Erfüllung der gesetzlichen Informationspflicht gemäß § 15 VersVermV

Kontaktdaten:

PA Versicherungsmakler GmbH
Steffen Strobel
August-Müller-Str. 24
71691 Freiberg

Telefon: 07141-992910
Telefax: 07141-789958
E-Mail: info@pa-makler.de
Webseite: https://www.privateadvice.de/

Tätigkeitsart:

Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Abs. 1  der Gewerbeordnung. (GewO)

Gemeinsame Registerstelle:

Vermittlerregisternummer Versicherungsvermittlung: D-HDIS-RXF0H-67

Deutscher Industrie- und Handelskammertag (DIHK) e.V.
Breite Straße 29
10178 Berlin
Telefon: 0180 600 58 50
(Festnetzpreis 0,20 Euro/Anruf; Mobilfunkpreise maximal 0,60 Euro/Anruf)
www.vermittlerregister.info

Zuständige Registrierungsbehörde:

IHK Stuttgart
Jägerstr. 30
70174 Stuttgart

Telefon: 0711-20 05-0
Telefax: 0711-20 05-354
E-Mail: info@stuttgart.ihk.de
Webseite: www.stuttgart.ihk.de

Anschriften der Schlichtungsstellen:
Gemäß § 36 VSBG und § 17 Abs. 4 VersVermV teilen wir mit, dass wir verpflichtet und bereit sind an einem Streitbeilegungsverfahren
teilzunehmen. Folgende Schlichtungsstellen können angerufen werden:

Versicherungsombudsmann e.V.
Postfach 08 06 32
10006 Berlin
Internet: www.versicherungsombudsmann.de

Ombudsmann für die Private Kranken- und Pflegeversicherung
Postfach 06 02 22
10052 Berlin
Internet: www.pkv-ombudsmann.de

Europäische Kommission
Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform)
http://ec.europa.eu/consumers/odr (http://ec.europa.eu/consumers/odr)

Beschwerden
Beschwerden sind in Textform an die Geschäftsleitung zu richten und werden unverzüglich bearbeitet.

Informationen über die Vergütung bei der Versicherungsvermittlung
Soweit nicht anders vereinbart beraten wir Sie und erhalten für unsere Vermittlung eine Vergütung durch den Versicherer, welche in dem Versicherungsbeitrag bereits enthalten ist.